Ein Einkaufszentrum im Umbau

Rathaus Galerie Essen

 freizeit rathaus galerie essen

Einkaufen, Gastronomie und Kultur unter einem Dach: Nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten bietet die neue Rathaus Galerie Essen Erlebnis und Spaß für die ganze Familie.

Zu den Highlights des neuen Einkaufszentrums gehört beispielsweise das riesige Glasdach, das den Rathausplatz vollständig bedeckt, sodass dieser Außenbereich ganzjährig genutzt werden kann. Die durch ausgeklügelte Lichtregie in Szene gesetzte Fassade wie auch die hinterleuchtete Mattglasfassade im Eingangsbereich machen einen imposanten Eindruck. Aus über 3.500 LEDs besteht die Beleuchtung vis-à-vis dem Kettwiger Tor, die das Gebäude in verschiedene Farben einhüllt. Über intelligente Gebäudeleittechnik können diverse programmierte Lichtszenarios gesteuert werden. Aber auch im Einkaufszentrum selbst wurde hochwertige Lichttechnik eingesetzt, um die auf 30.000 Quadratmetern verteilten Fachgeschäfte, Cafés und Restaurants perfekt zu präsentieren.

freizeit rathaus galerie essen 2

Doch diese Umsetzung und Montage der Lichttechnik sowohl im Außen- als auch im Innenbereich ist nur ein Teil der Leistungen, die HELL bei diesem Projekt realisierte. Zum umfangreichen Aufgabenkatalog zählte auch die Installation der Stromversorgung, der Gebäudeleittechnik und Brandschutzanlagen, sowie der elektroakustischen und einer Feuerwehr-Gebäudefunkanlage. Diese stellt sicher, dass im Einsatzfall jederzeit eine Funkverbindung von außerhalb der Galerie nach innen und auch innerhalb des Einkaufszentrums möglich ist. Vor allem im Bereich der Brandschutzarbeiten wurde mit autorisierten Fachbetrieben kooperiert, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Auch bei diesem Projekt musste für die Sanierungsarbeiten durch HELL der laufende Betrieb nicht unterbrochen werden.

 


 

Elektrotechnik für Mega-Möbelhaus

Höffner Neuss

350 Meter lang, vier Etagen hoch, 46.000 Quadratmeter Verkaufsfläche: Das neue Mega-Möbelhaus von Höffner in Neuss. Nach eigenen Angaben das modernste und größte Einrichtungshaus in Nordrhein-Westfalen. Die Gesamtfläche beträgt über 110.000 Quadratmeter, neben der Verkaufsfläche zählen unter anderem 920 Parkplätze dazu.

HELL bekam den Auftrag für die elektrotechnische Ausrüstung einschließlich der Beleuchtung im Außenbereich.

Leistungen im Überblick:

  • Energieeffiziente LED-Technologie
  • 176 Mastlampen
  • Knapp 100 Pollerleuchten
  • 24 Bodenstrahler
  • Hinterleuchtung der Gebäudefassade mit 150 Leuchtröhren
  • Nach EN 12464-2 Norm
  • Amorisation nach drei bis fünf Jahren