Effizienz für Anlagen und Gebäude

GREENCONTROLS©

Bei der Ausrüstung von Anlagen und Gebäuden ist die Elektrotechnik eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Daher widmet HELL diesem Thema einen eigenen Bereich. So kümmern wir uns optimal um das "grüne" Anliegen unserer Kunden. HELL wird zur Anlaufstelle bei Beratung und Umsetzung nachhaltig geplanter Projekte.

Ob bei Photovoltaik-Anlagen oder bei der LED-Beleuchtung, ob bei energieoptimierenden Steuerungen oder beim Energiemanagement: HELL steht seinen Kunden beim „Grün werden“ zur Seite. 

 


 

LED-Technik für Großbäckerei

Büsch Kamp-Lintfort

Die Backstube der Bäckerei Büsch in Kamp-Lintfort ist alles andere als ein idyllisches Backhaus vergangener Zeiten. In der 18.000 Quadratmeter großen Fertigungsstätte trifft heutiges Handwerk auf modernste Produktionstechnik. Vom Roggenbrot zur Rosinenschnecke werden jeden Tag in der Büsch-Backstube zwischen 140 und 180 verschiedene Backartikel in variierenden Mengen frisch hergestellt - und das nun im Licht einer hochmodernen LED-Beleuchtungsanlage.

Weil Büsch immer schon den technologischen Fortschritt in den Dienst von Effizienzsteigerung und Optimierung der Wirtschaftlichkeit gestellt hat, beauftragte das Unternehmen HELL mit dem Umbau der gesamten betrieblichen Beleuchtungsanlage auf LED-Technologie.
Die Leuchtmittel von insgesamt 1800 Leuchtstofflampen wurden in der kompletten Produktion durch LED-Technik ausgetauscht. Außerdem errichtete HELL eine neue Parkplatz- und Fassadenbeleuchtung.

 


 

Elektrotechnik für Mega-Möbelhaus

Höffner Neuss

350 Meter lang, vier Etagen hoch, 46.000 Quadratmeter Verkaufsfläche: Das neue Mega-Möbelhaus von Höffner in Neuss. Nach eigenen Angaben das modernste und größte Einrichtungshaus in Nordrhein-Westfalen. Die Gesamtfläche beträgt über 110.000 Quadratmeter, neben der Verkaufsfläche zählen unter anderem 920 Parkplätze dazu.

HELL bekam den Auftrag für die elektrotechnische Ausrüstung einschließlich der Beleuchtung im Außenbereich.

Leistungen im Überblick:

  • Energieeffiziente LED-Technologie
  • 176 Mastlampen
  • Knapp 100 Pollerleuchten
  • 24 Bodenstrahler
  • Hinterleuchtung der Gebäudefassade mit 150 Leuchtröhren
  • Nach EN 12464-2 Norm
  • Amorisation nach drei bis fünf Jahren

 


 

HELL bringt Solarstrom ans Netz

Photovoltaik im Logport Duisburg

Eine der bis dato größten Photovoltaik-Aufdachanlagen Deutschlands entstand im Logistikzentrum Logport in Duisburg-Rheinhausen. Ihr gesamtes Leistungsvolumen ist im Endausbau auf mehr als drei Megawatt ausgelegt.

HELL erhielt den Auftrag für die gesamte Netzanbindung - von den Übergabestationen bis zur Datenfernübertragung. Auch dank der guten Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Duisburg konnte der Betreiber pünktlich seinen Solarstrom in das Netz speisen. 

Info: Photovoltaik in Deutschland
Die installierte Nennleistung von Photovoltaikanlagen betrug 2014 in Deutschland ca. 38.000 MWp. Deutschland liegt mit 40% der in Europa installierten Leistung an der Spitze, noch deutlich vor Italien und Frankreich. Der Anteil der Photovoltaik in der Gesamterzeugung aller Energieträger in Deutschland lag 2014 bei 5,7 %. 

 


 

Chaotische Luft für effizientes Klima

Bosch Climotion

Bosch Climotion steuert und regelt Lüftungsanlagen nach einem patentierten Verfahren. Hierbei werden auch Zonen und Luftkanalsysteme einbezogen. Durch die Betriebsweise ergeben sich zahlreiche Optimierungs- und Einspareffekte. Erfinder und Inhaber des Ur-Patents ist Albert Bauer. Zunächst wurde das System unter der Bezeichnung BAOPT oder BAUER-Optimierung vertrieben und installiert. 2012 erfolgte die Übernahme durch Bosch Energy und Building Solutions unter der Bezeichnung Bosch Climotion.

Greencontrols Bosch Climotion

Mit dem zukunftsweisenden Konzept von Bosch Climotion sparen Betreiber von Lüftungsanlagen zwischen 30 und 70 Prozent der Energiekosten. Gleichzeitig wird auch das Raumklima durch eine optimale Durchmischung der Raumluft merklich verbessert. Der Algorithmus bewirkt die Bildung einer ungerichteten Luftströmung. "Je höher die Einsparungen, desto angenehmer das Raumklima" - so verblüffend dieses Versprechen auch klingen mag, es wird erreicht.

HELL hat das zukunftsweisende Konzept Bosch Climotion für die Produkte von Delta Controls implementiert. Durch die konsequente Anwendung nativer BACnet-Kommunikation wird die Integration - insbesondere bei bestehenden Anlagen - deutlich vereinfacht.      

 


 

Das effiziente Licht

Beleuchtung mit LED-Technik

------> Kompetenzen-Gebaeudetechnik-LED-2.jpg

HELL gestaltet nachhaltig und unterstützt deshalb den Technologieumschwung zur LED mit innovativen und qualitativ ausgereiften Beleuchtungskonzepten. Die Nachfrage nach ressourcenschonenden Licht- und Gebäudetechniklösungen steigt, während der Energieeinsatz sinkt. HELL ist von den Vorzügen der LED-Technik überzeugt und setzt sich verstärkt bei den Kunden für den Gebrauch von LED-Beleuchtungslösungen in Gebäuden, Liegenschaften und im öffentlichen Straßenraum ein.

Unser Ziel: In Zusammenarbeit mit Herstellern und Kunden alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Lichtanlagen von HELL zu Vorzeigeprojekten für Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, bringt HELL ihr gesamtes Know-how und ausgiebige Marktkenntnisse ein.

Aufgrund der Fortschritte in der Entwicklung der LED-Lichttechnologie und der damit verbesserten Amortisationsbedingungen, wird so langsam bei Bauherren ein Umdenken im Bereich der Beleuchtungstechnik erkennbar.Das geschieht vor allem dank hoher Energieeinsparungen, geringem Wartungsaufwand und der deutlich verlängerten Lebensdauer von LED-Produkten. Mittlerweile gibt es Produkte, die so nur drei bis fünf Jahre benötigen, bis sich ihre Anschaffung lohnt und sich die Investition rentiert.

Aber neben den unbestritten interessanten Möglichkeiten der Refinanzierung gibt es ein zweites Motiv, dass sich Bauherren und Betreiber von Immobilien zunehmend für LED-Technik entscheiden. Denn dank der enormen CO2-Senkung steht die Nutzung des digitalen Lichts immer stärker für Umweltschutz und Klimaschonung.