Partnerkonzept für Niederspannungsschaltanlagen

SIVACON

HELL Schaltschrnke 14.10.05 Sivacon 159 kleiner

Die Konfiguration und Dimensionierung einer Niederspannungsschaltanlage ist sehr komplex. Das Partnerkonzept SIVACON von SIEMENS unterstützt bei der Projektierung und Herstellung von bauartgeprüften Niederspannungsschaltanlagen entsprechend der Norm IEC 61439-2. HELL ist seit vielen Jahren einer der zertifizierten Partner, die unter strengen Vorgaben SIVACON-Schaltanlagen projektieren und fertigen.

SIVACON-Schaltanlagen können im Niederspannungsnetz auf allen Ebenen zur Anwendung kommen. Die Projektierung der SIVACON erfolgt durch Fachleute von HELL, effektiv unterstützt durch Projektierungstools von SIEMENS.

Die Niederspannungsschaltanlage SIVACON ist eine geprüfte Systemlösung, die sich verschiedensten Anforderungen anpasst. Auch die Kombination unterschiedlicher Einbautechniken ist problemlos möglich. Die flexible Bausteintechnik erlaubt den einfachen Austausch und die Ergänzung von Funktionseinheiten. Die Bausteine der SIVACON unterliegen einem kontinuierlichen Innovationsprozess und das Gesamtsystem entspricht somit immer dem höchsten technischen Fortschritt.

SIVACON steht für Sicherheit auf höchstem Niveau. Der Bauartnachweis erfolgt durch Prüfung. Ihre physikalischen Eigenschaften wurden im Versuchsfeld sowohl für Betriebs- als auch für Störungssituationen nachgewiesen. Für maximale Personensicherheit sorgt außerdem der Nachweis der Prüfung unter Störlichtbogenbedingungen nach IEC/TR 61641.

 


 

Schaltanlagen für die Solarbranche

Referenz: meteocontrol

--------> Kompetenzen-Schaltanlagenbau-meteocontro

Meteocontrol ist ein deutsches Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahren Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien begleitet und Überwachungslösungen bietet, um den Ertrag von Solaranlagen zu sichern und das Einspeisemanagement zu regeln. Meteocontrol unterstützt Solarprojekte weltweit mit Services bezüglich Planung, Umsetzung und Betriebsführung.

Seit mehreren Jahren ist HELL Partner für die Produktion der Schaltanlagen. Hierzu zählen die Data Station und die Power Control Station, sowohl in der Standardausführung als auch die X-Serie. Auch Stationen in Sonderausführungen für spezielle Kundenanforderungen bearbeitet HELL.

Mit Qualität, Pünktlichkeit und Flexibilität in den teils zeitkritischen Projekten der meteocontrol hat HELL sich als zuverlässiger Lieferant einen guten Ruf erarbeitet.

 

http://www.meteocontrol.com/

 


 

HELL bringt Solarstrom ans Netz

Photovoltaik im Logport Duisburg

Eine der bis dato größten Photovoltaik-Aufdachanlagen Deutschlands entstand im Logistikzentrum Logport in Duisburg-Rheinhausen. Ihr gesamtes Leistungsvolumen ist im Endausbau auf mehr als drei Megawatt ausgelegt.

HELL erhielt den Auftrag für die gesamte Netzanbindung - von den Übergabestationen bis zur Datenfernübertragung. Auch dank der guten Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Duisburg konnte der Betreiber pünktlich seinen Solarstrom in das Netz speisen.

Info
Die installierte Nennleistung von Photovoltaikanlagen betrug 2016 in Deutschland ca. 41.300 Megawatt - damit macht Photovoltaik in Deutschland 7,4% der Gesamterzeugung aller Energieträger aus. Betrachtet man nur die jährlich neu installierten Kapazitäten liegt Deutschland 2016 mit 1.500 Megawatt europaweit auf dem zweiten Platz.

 


 

Modulare Schaltanlagen

Biogasanlage Boppard

Biogasanlage Boppard

Bereits heute erzeugen alle in Deutschland eingesetzten Biogasanlagen so viel Energie wie zwei Atomkraftwerke. Mit 5,8 Mio. Kubikmetern Erdgas ist die Biogasanlage in Boppard die größte in Rheinland-Pfalz. Diese Menge reicht aus, um 7.000 Haushalte mit Strom und 2.000 Haushalte mit Wärme zu versorgen.

Aufgrund der Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen im Bereich der kommunalen Versorgung wurde HELL die gesamte elektro- und steuerungstechnische Ausrüstung übertragen. HELL realisierte diese mit hohem Standard. Komplexe Automatisierungssysteme mit innovativen Bedienmöglichkeiten sorgen dafür, dass der Betreiber stets den Überblick über die teils komplizierten Verfahren und Prozesse behält und diese übersichtlich bedienen kann. Sämtliche Schaltanlagen der Leistungsteile wurden in Modulbauweise (siehe Info) geplant und ausgeführt. Alles in allem eine fach- und termingetreue Leistung.

Projekt im Überblick: 

  • Automatisierungsnetzwerke
  • z.T. als SIL-Steuerungen
  • Explosionsschutz
  • Blitzschutz
  • Stromversorgung
  • Prozessleittechnik
  • Montage und Verkabelung
  • Schaltanlagen in Modulbauweise

 

Info
Im Vergleich zur konventionellen Bauart werden bei der Modulbauweise die Leistungsbaugruppen als Einzel- oder Gruppenmodule in Einschubtechnik realisiert. Die Anbindung an die Stromschienen des Schaltschrankes erfolgt über im Modul integrierte Steckverbindungen, die mit Einstecken des Moduls sicher kontaktieren. Der Vorteil dieser Modulbauweise besteht darin, dass im Störungsfall einzelne Module leicht ausgetauscht werden können und hierfür keine Stromabschaltung an anderen Baugruppen erforderlich ist.